Deutschlandradio Kultur Mops des Monats

Von Deutschlandradio Kultur nominiert!

Auf den letzten Metern nominiert – und dann doch verloren. Schade, denn es ging um einen richtig tollen Titel. Nämlich den „Mops des Monats“, den Deutschlandradio Kultur monatlich an die Buchneuerscheinung mit dem kuriosesten Namen vergibt.

Plötzlich schoss mir wieder einer der verworfenen Titel durch den Kopf. Hätten wir mit „Die Hölle hängt voller Hello Kitty“ vielleicht mehr Chancen auf den Sieg gehabt? Oder mit meiner Initialeingebung, „Octo-Tussi“?

Ich werde es wohl nie erfahren. Wohl aber, dass letztendlich ein Buch gewann, das eine Metapher wörtlich nimmt, wie es im Beitrag heißt: „Denk um die Ecke, und du willst nie mehr woanders sein“.

Auch nicht schlecht! Und neben Büchern wie „Faul und glücklich“, „Komm, wie du willst. Das neue Frauen-Sex-Buch“ oder „Glücklich trotz Mann“ immerhin auf der Nominierungsliste gelandet zu sein, ist ja auch keine Schande. Ich habe herzlich gelacht.

Den Radio-Beitrag und die vollständige Nominierungsliste bekommt ihr HIER!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>